Medizinradausbildung
Ganzheitliche Entwicklung auf der Basis des Medizinrades

Worum geht es und was sind die Ziele dieser Ausbildung? – DER WEG

Der „Weg des Herzens – eine ganzheitliche Entwicklung auf der Basis des Medizinrades“ ist ein tief greifender Weg des Selbstwachstums und der Selbstentdeckung. Der Weg beginnt immer mit der Suche in deinem eigenen Herzen.

 

Wenn du dir erlaubst, Verborgenes ans Licht bzw. ins Bewusstsein zu bringen, dann kannst du viele deiner gemachten Lebenserfahrungen besser verstehen und deren spirituellen Zusammenhänge erkennen. Scheinbare Hindernisse welche dir auf diesem Weg begegnen, können zu wichtigen Schlüsseln werden, um aus dem Zyklus der negativen Muster auszusteigen. Das Erkennen deiner Verhaltensmuster befreit dich letztendlich.


Oft ist es notwendig, dich zuerst aus den „Verwicklungen“ deines Lebens rauszuholen. Mit tiefer Entspannung und Stille schaffen wir die Grundlage, dass du neue Erfahrungen in dir machen kannst. Wir nutzen dazu die Geborgenheit und Stille der Natur, und begeben uns auf die Suche nach den tieferen Quellen hinter unseren Gedanken.


Das Medizinrad gibt uns auf diesem Weg eine gütige und konkrete Hilfe und führt uns Schritt für Schritt immer näher zu unserer Mitte – wo wir wahren inneren Frieden finden. Die Lehren des Medizinrades laden dich ein, in das Rad des Lebens hineinzutreten. Sie ermöglichen dir aus neuen Blickwinkeln zu sehen, zu empfangen und zu geben. Durch das Medizinrad beginnst du wahrzunehmen, wie unser Leben mit allen anderen Leben verbunden ist. Du erfährst wie unser Leben fließt, wie es sich verändert und wie es sich öffnet - um alles mit Schönheit zu berühren. Das Rad des Medizinrades stellt symbolisch den immerwährenden Prozess des Lebens dar. Dieses alte Wissen basiert auf den Lebensweisheiten der Ureinwohner Nordamerikas.

 

„Klarheit darüber, wer wir im Rad des Lebens wirklich sind, gewinnen wir durch die Wiederspiegelung der Kräfte der Richtungen“.

Swiftdeer

 

Wie ist die Ausbildung aufgebaut? – ENTWICKLUNGSCHRITTE

Die Ausbildung baut sich über 3 Jahre auf. Jedes Jahr wird das Wissen des Medizinrades erweitert und deine persönlichen Erfahrungen bekommen mehr Tiefgang. Deine Anmeldung erfolgt immer für einen Jahreskurs.

 

Das Einführungsjahr ist der Kraft der Selbstheilung gewidmet und du gewinnst erste Erkenntnisse und Erfahrungen in allen acht Himmelsrichtungen des Medizinrades. Der Jahreskurs besteht aus 8 Sonntagen in Zürich, wobei jeder Sonntag einer Himmelsrichtung gewidmet ist. Das fünf Tagesseminar im Kurshaus 8-venti in Tegna, TI gibt dir die Möglichkeit dich aus deinem Alltag zurückzuziehen und tiefer in dich hinein zu horchen. Die wunderschöne, friedvolle Natur erleichtert dir den Zugang zu deinem wahren Wesen.

 

Ab dem zweiten Jahr werden alle Kurse in vier viertägigen Seminaren geführt.

 

Das 2. Ausbildungsjahr baut auf dem Ersten auf, und ist der Kraft der Selbstversöhnung gewidmet. Wir alle kennen Situationen aus unserem Leben, welche uns geprägt und verängstigt haben. In diesen nicht erlösten Erinnerungen ist Energie gefangen. Du wirst aufgefordert dich mit der Qualität des Annehmens zu verbinden um deine gefangene Kraft zurückzuholen.

 

Im 3. Ausbildungsjahr liegt der Fokus auf der Auflösung der Selbstzerstörung. Es wird uns immer klarer, dass wir alleine die Wahl treffen, wie wir dem Leben begegnen.

 

Das 4. Ausbildungsjahr ist der Start zum 2. Ausbildungszyklus. Hier liegt der Fokus auf der Entwicklung deiner inneren Führungskraft und wie wir das Erfahrene aus den vorangegangenen Ausbildungsjahren 1-3  selbstverantwortlich in die Tat umsezten.

 

Wie arbeiten wir in den Seminaren? – WISSENSVERMITTLUNG UND SELBSTERFAHRUNG IN DER GRUPPE

Die Ausbildung findet in Gruppen von bis zu ca. 20 Teilnehmern statt. Schwerpunkt ist das Kennenlernen der acht Kräfte und die Inhalte der Himmelsrichtungen. Du lernst deine Wahrnehmung und Intuition zu schulen und zu verfeinern, um wachsamer die Signale in dir wahrzunehmen. Aufgaben zur Innenschau in der Natur wechseln sich mit Wissensvermittlung und Erfahrungsaustausch zum und am Medizinrad ab. Du lernst ein Medizinrad zu erstellen und dich darin zu bewegen.
 
Unterstützend werden regelmäßig Meditationen, Übungen zur Reinigung und Zentrierung unseres Körpers praktiziert z.B. durch Atem- und Körperübungen. Zudem lernst du eine sanfte Energiearbeit mit Kristallen kennen.
Mit Ritualen am Medizinrad verankern wir das, was wir aufgenommen und erfahren haben.

  

An wen richtet sich diese Ausbildung? - KOMPLEMENTÄRE AUSBILDUNG UND WACHSTUM FÜR ALLE

Die Ausbildung „ganzheitliche Entwicklung auf der Basis des Medizinrades“ ist eine Persönlichkeitsentwicklung und unterstützt jeden Menschen, unabhängig seines Berufes, d.h. jeder Mensch, welcher den Wunsch verspürt, seine eigene Mitte zu finden. Therapeutinnen und Therapeuten, welche ihre Patienten ganzheitlicher begleiten möchten. Menschen in Berufen mit Kindern und Jugendlichen, welche lernen möchten differenzierter Wahrzunehmen und zu kommunizieren.

 

Interessiert? Die nächsten Informationsveranstaltungen für den Ausbildungsstart Anfang 2018 finden am 26. August und am 12. November 2017 in Zürich statt. Weitere Details finden Sie unter Rubrik "Kurse, Workshops, Serminare". Sie können sich auch direkt online anmelden. Oder kontaktieren sie uns jederzeit mittels Kontaktformular.

 

Information für Kursteilnehmer Medizinradausbildung. Weiterführende Untestützungsangebote während der Ausbildung finden sie unter der Rubrik Herbergen/Stützpunkte.

 

 

 

Stiftung Lebenstraum
Campi Grandi di Mezzo 26
6652 Tegna

Tel. 091 225 12 99

info@stiftung-lebenstraum.ch

 

powered by webagentur.ch | Impressum